Veranstaltungen in München Anfang Mai – Alternativ Unterwegs

Anfang Mai gehts in München vom Plattenkaufen zum Demonstrieren und Informieren, vom Kunst- weiter zum Gänsekükenschauen.

Events Mai 2014 in München

Am Samstag, 3. 5. 2014, wirds voll bei der Vernissage der Ausstellung „Aufgeschlossen” im Farbenladen. Junge FotografInnen erkunden für die SZ-Jugendseite das Leben „hinter den Fassaden der Stadt”. Also früh kommen oder auf dem Gehweg feiern. Anschließend ist die Ausstellung an allen Maiwochenenden geöffnet. Plus unterhaltsames Rahmenprogramm! Programm & Mehr zu den KünstlerInnen

 

„Aufgeschlossen” im Farbenladen

Feierwerk, Hansastraße 31

Vernissage Samstag, 3.5., ab 19 Uhr

Danach: Maiwochenenden samstags 16-22 Uhr, sonntags 16-20 Uhr

Eintritt: frei


Die Musik in der Favoritbar ist stets gediegen, es könnte sich also lohnen, am Sonntag, 4. 5. 2014, beim Schallplattenflohmarkt vorbeizuschauen.

 

Schallplattenflohmarkt in der Favoritbar

Damenstiftstr. 12

Sonntag, 4. 5. 2014, ab 19.30 Uhr

Eintritt: frei


Vom Dienstag, 6. 5. 2014, bis Mittwoch, 21. 5. 2014, finden die Münchner Integrationstage zum Thema Asyl statt – mit Filmen und Vorträgen sowie Diskussionen mit engagierten Flüchtlingen und Mitgliedern der beteiligten Initiativen. Flyer & Kalender-Übersicht 

 

7. Münchner Integrationstage

Eine-Welt-Haus, Schwanthaler Str. 80 und InitiativGruppe, Karlstr. 48-50

Eintritt: frei


Kommende Woche heißt es Protestieren gegen das Freihandelsabkommen TTIP, das derzeit zwischen EU-Kommission und den USA unter Ausschluss von Presse und Öffentlichkeit verhandelt wird und maßlos gruslige Folgen hätte. Am Donnerstag, 8. 5. 2014: Kundgebung „Stoppt Freihandelsabkommen für Konzerne!” und am Samstag, 10. 5. 2014: Kultur-Open-Air gegen TTIP.

Ein kurzes Infovideo zu TTIP & Veranstaltungsinfos  und nochmals Veranstaltungsinfos 

 

Kundgebung „Stoppt Freihandelsabkommen für Konzerne!”

Vor der Münchner Vertretung der EU-Kommission, Bob-van-Benthem-Platz 1

Donnerstag, 8.5., ab 11 Uhr

Eintritt: frei

 

Kultur-Open-Air „Kul.Tour gegen Freihandelsabkommen TTIP”

Max-Joseph-Platz

Samstag, 10.5., ab 15 Uhr

Eintritt: frei


Der Englische Garten ist ein beliebter Brut- und Mauserplatz für Graugänse in München. Biologin Dr. Silke Sorge erklärt am Sonntag, 11. 5. 2014, im Stadtteilrundgang „Von Gans weit her” mehr über diese Vögel und ihr Leben. Hier buchen und, falls vorhanden, Fernglas mitbringen!

 

Stadtteilrundgang „Von Gans weit her”

Am Englischen Garten, beim Löwen vor der Katholischen Akademie, Gunezrainerstr./ Ecke Mandlstr.

Sonntag, 11.5., ab 15 Uhr

Teilnahmegebühr: 6 Euro


AB, Foto: AK

Kommentar schreiben

Kommentare: 0