Veranstaltungen in München im August – Alternativ Unterwegs

Bedruckt euch, schweißt, solidarisiert und bildet euch, demonstriert und gedenkt! Mit diesen Veranstaltungstipps.


In der WerkBox3 heißt es Werkeln am Samstag, 23.8.: zwei Workshops führen in die Künste des Siebdruckens und Schweißens ein.

 

Siebdruck-Einführungskurs

Samstag, 23.8.2014, 11-16 Uhr

Teilnahmegebühr: 45 Euro

 

Grundkurs Schweißen

Samstag, 23.8.2014, 16-20 Uhr

Teilnahmegebühr: 50 Euro


Am Mittwoch, 27.8., berichten im Vortrag „Solidarität mit den Antifaschist*innen aus der Ukraine” AktivistInnen aus Gewerkschaften, Antikriegsgruppen und linken Organisationen der Ukraine, was sich für sie verändert hat, seit mit dem Maidan-Protesten neofaschistische Kräfte in der Ukraine stärker werden.

 

Vortrag „Solidarität mit den Antifaschist*innen aus der Ukraine”

Mittwoch, 27.8.2014, 19.30 Uhr

DGB-Haus München, Schwanthalerstr. 64, Jugendraum


Am Donnerstag, 28.8., amüsiert und bildet die Nerd Nite unter dem Motto „It’s like Discovery Channel with beer” mit geeky Vorträgen. Auch skurril: Sie findet im Neuraum statt.

 

Nerd Nite

Donnerstag, 28.8.2014, Uhrzeit unbekannt, mehr Infos demnächst hier oder hier.

Neuraum, Arnulfstraße 17


Zum Antikriegstag am Montag, 1.9., gibt es einige interessante Veranstaltungen:

Kundgebung „Stoppt die Kriegstreiber” vom Münchner Bündnis gegen Krieg und Rassismus am Stachus, mit anschließender Demonstration zum Gewerkschaftshaus.

Dort ein Vortrag „Kriegspropaganda 1914 und heute” mit Prof. Dr. Ludwig Eiber (Archiv der Münchner Arbeiterbewegung) und Claudia Haydt (Informationsstelle Militarisierung e.V.) Außerdem eine „Geh-Aktion 5uhr45” des Künstlers Rainald Schwarz – er geht schweigend von der Arcisstraße 12 (ehemaliger „Führerbau”) zur Gedenkstätte Konzentrationslager Dachau und wieder zurück nach München, zum Platz der Opfer des Nationalsozialismus. Die Route wird vorab veröffentlicht, man kann sich ihm für die Wanderung oder einen Streckenabschnitt anschließen.

 

Kundgebung „Stoppt die Kriegstreiber”

Montag, 1.9.2014, 17 Uhr

Stachus

 

Vortrag „Kriegspropaganda 1914 und heute”

Montag, 1.9.2014, 17 Uhr

DGB-Haus, Schwanthalerstr. 64

 

Geh-Aktion 5uhr45

Montag, 1.9.2014, 5.45 Uhr bis Dienstag, 2.9.2014, 0.30 Uhr

Verschiedene Orte


AB, Foto: AK

Kommentar schreiben

Kommentare: 0