Alternativ Unterwegs trotz Wiesn! Ein alternativer Stadtspaziergang rund ums Münchner Oktoberfest.

Des Einen Freud, des Anderen Leid: Noch bis zum 04.Oktober ist die Wiesn. Passend zum Ausklang des Oktoberfestes gibt es einen thematischen Stadtspaziergang: Alternativ Unterwegs statt Wiesn!


Alle Jahre wieder bricht es über München herein: Das Oktoberfest. Kaum ein Ereignis spaltet die MünchnerInnen so sehr. Für manche Highlight des Jahres, anderen ein Graus. In den letzten Jahren nimmt die negative Berichterstattung über die Wiesn deutlich zu. Den MünchnerInnen scheint die Lust an der heilen Wiesn-Welt vergangen zu sein.


Passend zum Wiesn-Ausgang lädt Alternativ Unterwegs am Sonntag, den 04. Oktober zu einem alternativen Stadtspaziergang rund um das Münchner Oktoberfest ein. Wir wollen überprüfen, was an der Kritik am größten Volksfest der Welt dran ist. Gleichzeitig werden wir erfahren, welche Initiativen sich in München für eine alternative Wiesn einsetzen oder von dieser gar besonders geplagt sind. Zudem können alle Interessierten auf der Tour auch einen Einblick über historisches und ökonomisches rund um die Wiesn erfahren – von der Wirtschaftsmacht „Münchner Bier“ bis hin zum Oktoberfest als Ort von Völkerschauen gibt es also viel neues über die Wiesn zu erfahren.

Wer Interesse hat: Los geht es um 17:00 Uhr an der Ecke Ligsalzstraße/Kazmairstraße. Aus dem ruhigen Westend geht es dann Richtung Oktoberfest. Die Tour wird voraussichtlich gegen 19:00 Uhr enden. Die Teilnahme ist kostenlos. Um uns die Planung etwas zu erleichtern, würden wir uns über eine kurze Rückmeldung per Mail an fabian.lieke@alternativ-unterwegs.de freuen.


Wir freuen uns auf euer zahlreiches Kommen!


FL; Foto: AK;

Kommentar schreiben

Kommentare: 0