Hanna Greiser

Hanna ist gebürtige Fürtherin. Da ihr eine Abneigung gegen Franken („Lieber Fünfter als Fürther“) gänzlich fehlt, war viel Liebe notwendig, um sie in die Landeshauptstadt zu locken. Als gesellige, unkomplizierte Person blieb sie den Münchner Arbeitervierteln treu: erst Obergiesing und dann wurde die Maikäfersiedlung, Berg am Laim, zur zweiten Heimat. Zwischen hauseigenem Insektenhotel und Eisenbahnersportverein dreht sie hier ihre Runden. Hannas Herz schlägt für die Arbeit mit Jugendlichen, der Schritt zu Sonderpädagogik war somit logische Konsequenz. Egal, ob sie gerade Deutschnachhilfe gibt oder ihre Zeit im Jugendzentrum Neuperlach verbringt, zu finden ist Hanna stets an der Basis. FB