Miriam Werner

Miriam kommt aus dem Bayerischen Wald. Wenn sie redet, hört man das ein bisschen. In Regen am Regen wohnte sie zusammen mit ihren Eltern und ihrer besten Freundin im selben Haus. Seit 2010 lebt sie in München und studiert hier Jura – aber ohne Schnöseltum. Miriam will die Welt zu einer besseren machen. Bei der Grünen Jugend hat sie schon für die Rechte von Flüchtlingen und gegen Umweltverschmutzung gekämpft. Miriam liebt die Natur und trinkt gern ein Bier im Englischen Garten. Und wenn sie das Studium, Prüfungen oder nervige Mitbewohner mal zu sehr stressen, zieht sie ihre Laufschuhe an und geht eine Runde im Luitpoltpark joggen. Dabei träumt sie ein wenig von der Weltrepublik ohne Nationen. MH